14 Finale 6 Takte 750 bis 839 Das Wort sie sollen lassen stahn

Bei diesem Schlusschor ist der Alt geteilt, weil der Chor die fünf Solostimmen mitsingt. Der zweite Alt singt die gleiche Partie wie der Solo-Tenor. In den Takten 787 bis 799 mit dem Text "Nehm'n sie uns den Leib, Gut, Ehr', Kind und Weib" singt der Chor alleine ohne die Solisten. Warum? Weil Katarina (Sopran) und Marta (Alt) schlecht von ihrem "Weib" singen können, die Geistlichen Justus Jonas (Tenor) und Martin Luther (Bariton) können 1521 schlecht von "Weib und Kind" singen (das war erst später möglich). Falls Friedrich der Weise als Bass dieses Finale mitsingt, kann er nicht von "Weib und Kind" singen, weil er nicht verheiratet war und keine Erben hatte.

10. März 2018